Visit Homepage
Direkt zum Inhalt

Der Verein

Unsere Vision ist die Förderung der Wertschätzung einer Lebensmittelproduktion, welche lokal, ökologisch und sozial nachhaltig erfolgt. Die Mitglieder setzen sich gemeinsam ein für

  • die landwirtschaftliche Produktion und Verteilung von saisonalen, regionalen und biologischen Lebensmitteln,
  • den Aufbau eines transparenten Netzwerkes, welches Solidarität und respektvolle Beziehung zwischen Stadt und Land, zwischen Konsum und Produktion, zwischen Mensch und Natur fördert.

Am 10. September 2011 wurde der Verein TerreVision gegründet und zählt aktuell rund 120 Mitglieder. Über 25 von ihnen arbeiten aktiv in den verschiedenen Ressorts mit, acht davon als RessortkoordinatorInnen und Vorstandsmitglieder.

So sind wir organisiert

TerreVision organisiert sich seinen Grundhaltungen (Statuten) entsprechend kooperativ. Die AbonnentInnen und Produzenten gestalten in verschiedenen Arbeitsgruppen und Ressorts die Aktivitäten und die Organisation des Vereins. Dies geschieht zusammen mit den Ressortverantwortlichen. Die Ressortverantwortlichen bilden den Vereinsvorstand (Vorstand), der ohne Präsidium funktioniert.
Neben der Mitgliederversammlung finden mehrmals jährlich Treffen statt, an denen aktiv an der Weiterentwicklung des Vereins gearbeitet wird. Möglichst alle Entscheidungen werden im Konsens gefällt und im Sinne der Vereinsvision.

Mitmachen und Mitarbeiten

Ein Grossteil der Arbeiten im Verteilzentrum, in der Administration und im Vorstand werden ehrenamtlich geleistet. Als Mitglied beteiligen Sie sich während ca. 8 – 12 Stunden pro Jahr an den notwendigen Arbeiten. Im Vordergrund steht dabei die Mitarbeit im Verteilzentrum.

Momentan werden 15% der Abopreise für die Kosten der Verwaltung und Koordination eingesetzt.

Die Produkte werden einmal pro Woche von den Produzenten in das zentrale Verteilzentrum an der Gerbergasse 25  (Restaurant Gärbi) geliefert. Dort holen die AbonnentInnen die Produkte ab, nachdem sie diese gemäss der Packliste selbst zusammengestellt haben.

Das Gärbi ist ein gemütlicher Begegnungsort, wo Getränke, Snacks und manchmal auch warme Mahlzeiten angeboten werden.

Kooperation

TerreVision wird von seinen Mitgliedern gestaltet und belebt. In den unterschiedlichen Ressorts sollen und können alle Mitglieder tätig sein und sich für die regionale Vertragslandwirtschaft, resp. für den Verein TerreVision einsetzen. Durch die Mit- und Zusammenarbeit von KonsumentInnen und ProduzentInnen, von Mitgliedern und Vorstand entstehen respektvolle Beziehungen und Solidarität in der Region.